AfD BW | Kreisverband Sigmaringen

+++ Krisenherd Zypern: Erdogan hat uns im Würgegriff! +++

Der AfD-Europaabgeordnete Lars Patrick Berg hat sich besorgt über das aggressive Verhalten der Türkei im Mittelmeer gezeigt. Der seit 1974 andauernde Zypernkonflikt drohe heiß zu werden. Erdogan habe Bundesregierung und EU-Kommission dabei „im Würgegriff“.
Der Bündnispartner Zypern drohe im Ernstfall alleine dazustehen. Die Bundesregierung applaudiere sich selbst, zeige aber außenpolitisch nicht mehr als hohle Phrasen. Die EU sei nicht in der Lage Erdogan Paroli zu bieten. „Die EU kann sich nicht durchringen eine klare Position zur Türkei zu finden. Zu sehr hat man sich vom Wohlwollen des Desperados in Ankara abhängig gemacht. Die Türkei führt unbeeindruckt ihre Bohrungen vor der Küste Zyperns fort“, kritisiert Berg EU-Kommission und Bundesregierung.
Hintergrund des Konflikts ist die Teilung der Insel Zypern. Die Türkei hält den Norden von Zypern seit 1974 militärisch besetzt. Dort liegt die - nur von der Türkei anerkannte - Türkische Republik Nordzypern. Dagegen ist die im Süden gelegene Republik Zypern international anerkannt und seit 2004 EU-Mitglied. Experten gehen davon aus, dass sich vor der Küste Zyperns 227 Milliarden Kubikmeter Gas im Meeresboden befinden – das entspräche einem Wert von schätzungsweise 40 Milliarden Euro. „Diese Einnahmen will sich die Türkei sichern. Um sich Kritik oder gar Sanktionen fern zu halten, droht Erdogan wie gewohnt mit der Einwanderungswelle. Wie gewohnt gibt es aus Berlin und Brüssel kaum mehr als Appeasement“, stellt Lars Patrick Berg, Mitglied im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten, fest.
Als erstes müssten, so das Mitglied der EU-Fraktion Identität und Demokratie (ID), Lars Patrick Berg, die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei eingestellt und die milliardenschweren „Heranführungshilfen“ der EU unverzüglich gestoppt werden.


https://www.facebook.com/larspatrickberg/posts/1037724953233797


Weitere Beiträge

Familienbonus beim Autokauf!

12.09.2020
Wir fordern einen Familienbonus beim Autokauf. Und zwar unabhängig davon, ob sich die Familie für einen Verbrennermotor oder etwas anders entscheidet. Denn gerade Familien sind im ländlichen Raum auf das Auto angewiesen. Damit bringen sie ihre Kinder in die Kita, fahren zur Arbeit und erledigen den Einkauf. Darum muss gerade für sie ein (...)

29.08.2020: Bürger Demo für die Freiheit

22.08.2020
    Unsere Freiheit ist in Gefahr! Aufgrund der Corona-Pandemie wurden unsere Grundrechte bereits vielfach außer Kraft gesetzt. Am 29. August versammeln sich erneut Hunderttausende in Berlin, um ein Zeichen zu setzen: für die Freiheit, für ein selbstbestimmtes Leben und gegen die Willkür von Politik und etablierter (...)

+++ Bundestag will EZB-Anleihekäufe durchwinken! +++

03.07.2020
Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Mai sorgte für Aufsehen. Karlsruhe stellte fest, das von der EZB Ende 2015 aufgelegte, milliardenschwere Anleiheaufkaufprogramm PSPP sei teils verfassungswidrig. Es erging die Forderung an den Bundestag, sich mit den Anleihen grundlegend zu befassen. Die EZB solle dafür der Großen Koalition und dem (...)

++ Sicherheit Europas nicht aus den Augen lassen +++

25.05.2020
Eine weitere Woche ist verstrichen und in der Zwischenzeit konzentriert das Europäische Parlament seine Zeit und Ressourcen wie zu erwarten darauf, die COVID-19 – Krise zu verfolgen und für die kommende Periode der Erholung zu planen. In dieser Woche kamen zahlreiche parlamentarische Fachausschüsse in Videokonferenzen zusammen und (...)

Wirtschaft UMGEHEND hochfahren!

03.05.2020
Der katastrophale Wirtschaftseinbruch bestätigt die düstersten Erwartungen. Nach diesen Zahlen ist es unabdingbar, den "Shutdown" der deutschen Wirtschaft umgehend zu beenden. Jede weitere Woche des Stillstands kostet einen hohen zweistelligen Milliardenbetrag und potenziert den volkswirtschaftlichen Schaden. Ohne konkrete Schritte zum (...)

Geschäfte, Restaurants und Hotels so schnell wie möglich wieder öffnen!

17.04.2020
Bundeskanzlerin Angela Merkel berät heute mit den Ministerpräsidenten über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise. Supermärkte, Baumärkte, Blumenläden, Buchhandlungen und Tankstellen zeigen in der Corona-Krise, dass ihre Kunden Hygiene- und Abstandsregeln einhalten können. Die Kunden anderer Einzelhändler, (...)

Corona-Partys: Was ist los mit unserer Gesellschaft?

17.03.2020
Liebe Leser, jeder von uns bekommt mit, was gerade in und mit unserem Land passiert. Das öffentliche Leben wird nun - in Anbetracht der Bedrohungssituation völlig zu Recht! - drastisch eingeschränkt, und so mancher wird sich in den nächsten Tagen und Wochen wundern, welche weiteren Maßnahmen noch folgen werden. Leider scheint es (...)

In Frankreich marschieren Linke und Islamisten Hand in Hand!

29.02.2020
Manus Manum Lavat - eine Hand wäscht die andere. Das gilt auch in Frankreich. Dort hat sich eine unheilige Allianz gegen Freiheit und Demokratie gebildet. Linksextremisten und Islamisten marschieren dort immer offener gemeinsam auf und erobern nach und nach ganze Stadtteile. Geld, Posten und Sonderrechte für Salafisten und andere muslimische (...)

Der neugewählte Landesvorstand stellt sich vor:

17.02.2020
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder der AfD Baden-Württemberg, ein erfolgreiches und richtungsweisendes Wochenende liegt hinter uns. Auf dem Landesparteitag in Böblingen hatten sich – einmalig in unserer Parteiengeschichte – über tausend Mitglieder versammelt, um in einer kontroversen, aber sehr disziplinierten (...)

Wilkommen in der DDR 2.0!

09.02.2020
In Thüringen wird der Dammbruch herbeigeredet, weil die dortige AfD-Fraktion den bürgerlichen FDP-Kandidaten mit ihren Stimmen zum Ministerpräsidenten des Freistaats gewählt hat. Scheinbar ein Unding wie die sich selbst als "demokratische Parteien" bezeichnenden politischen Mitstreiter hysterisch feststellen. Bei Tageslicht (...)

++ In Gedenken an die Opfer des Holocausts ++

27.01.2020
Am heutigen Tage jährt sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch sowjetische Truppen zum 75. Mal. Bereits seit 1951 gilt dieser Tag in Israel dem Gedenken an die Opfer der Shoa und der jüdischen Untergrundkämpfer. Seit 1996 ist er ein in Deutschland gesetzlich festgelegter Gedenktag, der allen Opfern des (...)

DIE RENTENVORSCHLÄGE DER AfD

18.01.2020
(...)