AfD BW | Kreisverband Sigmaringen

Reginoale Fleichproduktion fördern und unnötiges Tierleid verhindern!


"Früh am Morgen herrscht plötzlich Hektik im Stall. Wir sind so hungrig, die Abendmahlzeit fiel schon aus und auch jetzt gibt es weder Heu noch Kraftfutter zu fressen. Stattdessen werden wir aus unserer Behausung getrieben. Da steht ein riesiger Transporter, davor eine Rampe. Mir macht der unbekannte Untergrund Angst. Ich bin nicht schnell genug oben, und ehe ich mich versehe, bekomme ich eins mit dem Stock übergezogen. Drinnen ist es stickig und dunkel. Anspannung liegt in der Luft. Überall ist Muhen und Schnaufen zu hören.
Wir scheinen zu fahren. Durch die Kurven kann ich mich kaum auf den Beinen halten. Aus Versehen trete ich mit dem Huf meine bisherige Stallnachbarin Frida. Sie ist mir nicht böse, spürt selbst einfach nur Angst. Endlos fahren wir dahin. An Schlaf ist nicht zu denken, es ist brüllend heiß und ich kann doch nicht schwitzen. Meine Beine tun so weh, ich möchte mich hinlegen, doch es ist kein Platz. Hunger und Durst sind quälend. Neben mir bricht Frida zusammen. Sie hatte keine Kraft mehr. Tränen rinnen mir übers Fell, verstehe ich doch, dass sie gerade neben mir stirbt. Schließlich kommen wir an. Die Laderampe geht es erneut hinunter, meine Knie zittern. Zu lange musste ich ohne Wasser und Futter auskommen. Ich bin so müde und habe gleichzeitig Todesangst, denn hier riecht es nach Tod."
++ Fast 1,6 Milliarden Tier sind jährlich auf langen Schlachttransporten unterwegs - teils über EU-Grenzen hinweg in Drittländer ++
Unzählige Tiere werden zum Zweck der Schlachtung oder der Mast unter unannehmbaren Bedingungen auf den Straßen Europas transportiert. Sie leiden unter Hunger und Durst, Hitze und Stress. Bessere Kontrollen, strengere Auflagen und vor allem die Förderung regionaler Fleischproduktion müssen Standard werden, um das Tierleid auf den Straßen endlich zu beenden!
Zahlen und Fakten:
https://albert-schweitzer-stiftung.de/massentierhaltung/tiertransporte-zahlen-fakten


https://www.facebook.com/aliceweidel/posts/2571081026236450


Aus dem Grundsatzprogramm der AfD, beschlossen aud dem Bundesparteitagin Stuttgart am 30.04./01.05.2016:
 
Kap.13.3
"...
Für den Transport von Schlachttieren fordert die AfD, dass immer der nächstgelegene Schlachthof angefahren werden muss und der Transport von Schlachttieren nur über kurze Distanzen innerhalb von Deutschland erlaubt ist.
..."
 
https://www.afd.de/grundsatzprogramm/#langversion

Weitere Beiträge

Tag der Deutschen EInheit : Wir kämpfen für die Freiheit!

03.10.2019
30 Jahre ist es her, dass sich die Bürger der DDR gegen ein System auflehnten, das sie ihrer Freiheit beraubte und ihnen viele Grundrechte verwehrte. Am 3. Oktober 1990 wurde schließlich wiedervereint, was zusammengehörte. In der Wahrnehmung vieler Bürger Mitteldeutschlands bewegt sich unser Land jedoch wieder auf Zustände zu, die (...)

Martin Hess kommt

03.10.2019
Wir freuen uns, für den 08. 10. 2019 einen Vortrag mit Herrn Hess ankündigen zu dürfen. Weiteres siehe (...)

Durch Deutschland muß ein Ruck gehen!

19.09.2019
"Durch Deutschland muß ein Ruck gehen" Das war damals eine populistische Grundaussage des ehemaligen Bundespräsidenten Roman Herzog. Während heute die Bürger vermehrt das durch die Altparteien in weite Teile der Gesellschaft getragene Unrecht nicht nur fühlt, sondern schon längst spürt und weiteres Ungemach vor (...)

Vorbild Australien: No Way!

15.09.2019
+++ Die Aufnahme von Mittelmeer-Migranten ist nach australischem „No Way“-Prinzip zu verweigern! +++ Die Bundesregierung will jeden 4. sogenannten Flüchtling einreisen lassen, der von NGO-Schleppern aus vermeintlicher Seenot gerettet wurde. Innenminister Horst Seehofer (CSU), der vor einem Jahr keinen Handlungsbedarf sah, behauptet jetzt (...)

Gutes Wetter. Gute Gespräche. Gut für den Bürger.

05.09.2019
Der Kreisverband der AFD Sigmaringen wird in den kommenden Monaten eine Vielzahl von Infoständen in den größeren Städten im Landkreis Sigmaringen durchführen. Start war am 4. September in Bad Saulgau. Die Eröffnung dieser Aktion mit dem Ziel der politischen Aufklärung war ein voller Erfolg. Es gab einen regen Zulauf und (...)

Ex Oriente Lux!

04.09.2019
Unsere Glückwünsche zum erreichten Wahlerfolg gehen an unsere Parteifreunde nach Brandenburg und Sachsen. Rechnet man die Stimmen der Wähler in absoluten Zahlen zusammen, liegt unsere Bürgerpartei knapp vorne. Allen Anfeindungen zum (...)

Stierkampf verbieten!

21.08.2019
"Gespannt warte ich hinter der Holzvorrichtung, es ist so dunkel hier. Draußen scheinen viele Menschen zu sein, ihre Rufe sind ohrenbetäubend. Die heiße, stickige Luft ist kaum zu ertragen, was würde ich jetzt für einen Schluck Wasser geben. Plötzlich öffnet sich die Tür, die Helligkeit brennt mir in den (...)

Deutschland trauert um 8 jähriges Mordopfer- Merkel fliegt in den Urlaub!

29.07.2019
    Ein 40-jähriger Eritreer stieß am Morgen einen 8-Jährigen und seine Mutter vor einen ICE in Frankfurt. Der Junge verstarb noch an der Unfallstelle, ganz Deutschland ist entsetzt. Und Kanzlerin Merkel, deren "Wir schaffen das!" täglich nachhallt? Äußert sich nicht, sondern fliegt seelenruhig in den (...)

Weidel und Lohr: Gemeinsam für den Wahlerfolg in Brandenburg, Sachsten und Thüringen einstehen!

10.07.2019
Gemeinsame Stellungnahme von Alice Weidel und Damian Lohr: „Die AfD steht in diesem Herbst vor drei richtungsweisenden Landtagswahlen. Eine sehr große Zahl an Wählern setzt das Vertrauen in unsere Partei. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst. Dieser Verantwortung müssen wir uns gemeinsam stellen, um erfolgreich zu sein. (...)

Alice Weidel: Junge Mädchen zahlen den Preis für die total verfehlte Asylpolitik!

10.07.2019
Heute wurde das Urteil gegen den Mörder der 14-jährigen Susanna F. gesprochen. Ali B. muss lebenslang hinter Gitter. Die Richter stellten am Mittwoch in ihrem Urteil zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren ist damit für den irakischen Asylbewerber so gut wie ausgeschlossen. Zeitgleich (...)

Stellenabbau in der baden-würtembergischen Schlüsselindustrie

07.07.2019
+++ Schwarz-Grüne Politik: Stellenabbau in der baden-württembergischen Schlüsselindustrie! +++ Schluss mit der Mobilitäts- und Arbeitsplatzvernichtung! Die AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, kämpft für ideologiefreie Antriebskonzepte, den Erhalt individueller Mobilität und der Arbeitsplätze in der (...)

ROTH PFEIFFT AUF BESCHLUSSFÄHIGKEIT

30.06.2019
++ Rechtsstaat adé: So antidemokratisch ging es heute im Bundestag zu ++ Der Rechtsstaat hat letzte Nacht um 1:30 einen weiteren Tiefschlag erlitten. In einem fast leeren Plenarsaal wurde das hoch umstrittene DSGVO-Gesetzpaket durchgeboxt. Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag erhob im Vorfeld Einspruch, weil der Bundestag nicht mehr (...)