AfD BW | Kreisverband Sigmaringen

In Sigmaringen ist die Welt in bester Ordnung.

In Sigmaringen ist die Welt in bester Ordnung. Bei der Kurzvisite der Landeserstaufnahmeeinrichtung sind die Flüchtlingsbeauftragte der Bundesregierung Widmann-Mauz(CDU) und der neue Bürgermeister Ehm (CDU) in ihrer Wahrnehmung einträglich vereint. Der ganze Hokuspokus in der Stadt Sigmaringen erscheint diesen thematisch künstlich hochgespielt, von panischen Bürgern falsch interpretiert und missbraucht von der Alternative für Deutschland.


Hier in der „Provinz“, wo die Menschen noch kein Fernsehen und noch keine eigene Meinung haben, geschweige denn Augen und Ohren, hier muss die CDU-Abordnung doch helfend eingreifen und die Richtung vorgeben. Aber wenn die Sigmaringer sich einfach mal in den Kopf gesetzt haben hysterisch auf sogenannte Flüchtlinge zu reagieren, ja was soll man da machen. Die polizeilich erfasste Statistik mit einem nachgewiesenen, signifikanten Anstieg der Kriminalität verändert da nichts. Alles nur Einbildung.


Die Tatsache, dass mehr als jede zweite aufgeklärte Straftat von einem Flüchtling begangen wurde, auch nichts. Ebenso wenig, dass dieser Wert zustande kommt unter gänzlicher Außerachtlassung und Zurechnung der Delikte im Bereich des Ausländerrechts. Alles nur Hysterie. Sigmaringen im Kleinen steht für das Deutschlandphänomen im Großen. Der unwissende Bürger bildet sich alles nur ein, macht sich unnötig Sorgen und hat völlig unbegründet Angst.


Der psychosoziale Auftrag der CDU-Administranten, beginnend von Merkel bis in die untersten Ebenen in Baden-Württemberg ist klar. Aufklärung des unwissenden Bürgers über den Zugewinn von unkontrolliertem Zuzug, auf ewig unerledigte Verfahren, randalierende, alkoholisierte junge Männer, exorbitant steigende Kosten für den Unterhalt von Gebäuden und Menschen, aus der Langeweile und mittlerweile zur Gewohnheit gewordene begangene Straftaten usw. usw.


Besonderes Augenmerk und ein erhöhter Aufklärungsbedarf gilt hierbei, wenn es sich bei den Sigmaringer Bürgern gar um Personen weiblichen Geschlechts handelt. Diese Spezies erscheint aus Sicht der CDU-Politpsychologen besonders therapiebedürftig, weil anfällig für eingebildete Ängste. Andere Parteien werten hier gleich.


Nur wir, die Alternative für Deutschland, stellen uns diesen offensichtlichen Fehlentwicklungen zusammen mit den zu Recht massiv besorgten Bürgern in den Weg!!!


Stuttgarter Nachrichten


Weitere Beiträge

Unterzeichne auch Du die Pedition!

24.11.2018
Jetzt also doch! Nachdem wir als AfD-Fraktion für ordentlich Druck gesorgt haben, veröffentlichte der Bundestag gestern eine der eingereichten Petitionen gegen den UN-Migrationspakt. Zuvor waren zahlreiche Eingaben der Bürger auf dem Portal einfach zensiert worden. Die Hauptforderung der nun online verfügbaren Petition ist ein Beschluss (...)

AfD-Abgeordnete fordern Asyl für Asia Bibi

14.11.2018
Stuttgart, 07.11.2018. In einem Brief an Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) und Innenminister Thomas Strobl (CDU) fordern die AfD-Landtagsabgeordneten Lars Patrick Berg, Klaus Dürr, Daniel Rottmann und Harald Pfeiffer die Gewährung von Zuflucht für Asia Bibi und ihre Familie mit fünf Kindern in (...)

Geheimpapiere offenlegen!

11.11.2018
Geheimpapiere belegen, dass eine Grenzschließung im Jahr 2015 nicht nur rechtlich, sondern auch praktisch möglich gewesen wäre. Hierzu wurden mehrere Gutachten erstellt, die vor der Öffentlichkeit verborgen werden sollten. Die Bürger Deutschlands wurden seit 2015 von der Bundesregierung hinters Licht geführt. Obwohl jegliche (...)

Abscheuliche Gruppenvergewaltigung in Freiburg

28.10.2018
Massenvergewaltigung durch polizeibekannte Syrer -18 jährige wird in Freiburg mißbraucht Das unfassbare Leid dieses Mädchens ist in Worten nicht mehr zu beschreiben. Die Motive und Handlungen der Täter aber sehr wohl. Maximal Menschen- und Frauenverachtend! Dazu ein Zitat von Innenminister Strobl (CDU) von März (...)

Köln: IS-Terrorist zündet Mädchen an und verschanzt sich mit Geisel

16.10.2018
  Ein bereits polizeibekannter Syrer hat gestern am Kölner Hauptbahnhof für Angst und Schrecken gesorgt. Der Mann, der sich zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekennt, zündete in einem Schnellrestaurant einen Molotowcocktail mit Brandbeschleuniger. Ein 14-jähriges Mädchen wurde durch die Explosion schwer verletzt. (...)

Berg sieht CDU als „Plagiatoren ersten Grades"

26.09.2018
+++ Freiwilliger Polizeidienst: Berg sieht CDU als „Plagiatoren ersten Grades“ +++   Stuttgart, 24.09.2018. Als „offenkundigen Übergriff in die AfD-Programmatik“ hat Lars Patrick Berg, polizeipolitischer Sprecher der #AfD-Landtagfraktion, den Vorstoß seines CDU-Kollegen Siegfried Lorek gewertet, den Freiwilligen (...)

Freiberger Erklärung

24.09.2018
+++GEMEINSAME RESOLUTION der AfD-Fraktionen+++ „Freiberger Erklärung“ Aus Verantwortung für die Entwicklung unserer Partei und unseres Landes erklären wir, die Versammlung der Fraktionsvorstände der AfD-Fraktionen des Deutschen Bundestages und der Länder, hiermit gemeinsam: 1. Die AfD ist eine (...)

Der Rechtsstaat hat sich bereits aufgegeben!

23.09.2018
Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat in einem Interview kundgetan, dass eine „Großzahl“ der illegal nach Deutschland eingereisten Migranten nicht mehr zurückgeführt werden könne. Damit gibt Schäuble die Kapitulation des Rechtsstaates offen zu. Doch es ist tatsächlich nicht so, dass Asylbewerber (...)

Nicht Maaßen muss weg, sondern Merkel!

18.09.2018
Jeder, der Merkels rechtswidrige Einwanderungspolitik kritisiert, wird von der etablierten Politik gnadenlos durch die Mangel gedreht. Nun hat es, mitten im bayerischen Wahlkampf und über den Kopf des CSU-Innenministers Horst Seehofer hinweg, Verfassungsschutz-Präsident Maaßen getroffen. Die SPD, die gegen Maaßen geschossen hat, hat (...)

Vorstand vergrößert

16.09.2018
Unser Kreisverband wächst weiter. Daher haben wir unseren Vorstand um zwei Sprecher erweitert. Auch werden wir Ortsverbände gründen, um an den Kommunalwahlen teil zu nehmen. Sybille Schal und Ralf Felder wurden zu Sprechern des Kreisverbandes (...)

Themenabend der AfD in Pfullendorf

08.09.2018
AfD will Ortsverband gründen Die Alternative für Deutschland (AfD), die bei der Bundestagswahl 2017 in Pfullendorf einen Stimmanteil von 13,1 Prozent erhielt, wird einen Ortsverband gründen. Dies kündigte der Kreisvorsitzende Hans-Peter Hörner bei einer Informationsveranstaltung an. Vor der offiziellen Gründungsversammlung, (...)

Das südspanische Einfallstor nach Europa - ein Ortsbesuch

06.09.2018
Nach Lektüre eines Berichts von n-tv über ein Auffanglager für afrikanische Versuchseroberer im andalusischen Los Cortijillos (tinyurl.com/ycnh3ffu), beschlossen Steffen Christ, Sprecher des Bezirksvorstands Münster, und ich, uns spontan ein eigenes Lagebild zu machen. Dass wir unseren Urlaub unterbrachen, zahlte sich aus. Was wir (...)